Die Zahnklinik PODBI344 wünscht: „Bleiben Sie Gesund!“

Zu Beginn des neuen Jahres wünschen wir – das gesamte Team der PODBI344 – Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute für 2016.

So ein Jahreswechsel geht ja im Allgemeinen auch immer mit jeder Menge guter Vorsätze einher – und in vielen Fällen haben diese Vorhaben etwas mit der Gesundheit der Menschen zu tun. Die einen möchten mit dem Rauchen aufhören, die anderen abnehmen oder endlich mit einem regelmäßigen Fitnessprogramm durchstarten.

Gute Vorsätze gehen immer

Geht es Ihnen auch so, haben Sie sich auch etwas Besonderes vorgenommen? Nein? Das ist nicht besonders tragisch, denn positive Veränderungen können Sie doch jederzeit herbeiführen und nicht zwingend nur kurz nach Silvester. Aber wenn wir schon einmal beim Thema sind: Wir haben da mit Sicherheit den einen oder anderen Tipp für Sie. Und es hat natürlich mit Ihren Zähnen, oder – noch genauer – mit Ihrer Mundgesundheit zu tun.

Vorsorge für mehr Lebensqualität

Unseren treuen Patienten müssen wir ja den gesundheitlichen Wert einer regelmäßigen Kontrolle – und einer umfassenden Vorsorge – in unserer Zahnarztpraxis in Hannover nicht mehr erläutern. Aber vielleicht motivieren Sie Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte, es Ihnen gleich zu tun. Denn wie Sie ja wissen, haben unsere Zähne, das Zahnfleisch und auch die Muskeln und Gelenke unseres Kiefers einen großen Einfluss auf unser allgemeines Wohlbefinden!

Bakterien bedrohen unsere Gesundheit

Es sind vor allem Bakterien und Keime, die Krankheiten, wie Karies oder Parodontitis auslösen. Aber nicht nur die Zähne sind in Gefahr! Bakterien und Entzündungsstoffe verbreiten sich über die Blutbahnen im gesamten Körper und sind für erhöhte Krankheitsrisiken verantwortlich. Ob Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Rheuma – Bakterien aus dem Mundraum sind bei diversen Krankheitsbildern mit im Spiel. Deshalb ist es so wichtig, die bakteriellen Beläge, die wir auch Plaque oder Biofilm nennen, regelmäßig zu entfernen. Das ist Ihre Aufgabe im Rahmen der täglichen Mundhygiene! Dabei unterstützt Sie unser unser Prophylaxeteam mindestens zweimal im Jahr mit umfassenden Vorsorgemaßnahmen, zu denen immer auch eine professionelle Zahnreinigung (PZR) gehört.

Keine Lücken bitte

Auch Zahnlücken und Zahnfehlstellungen sollten in jedem Fall korrigiert werden, denn hieraus ergeben sich langfristig negative Einflüsse auf die Kiefermuskulatur und die Kieferknochen. Zähne sind nicht gerne alleine und wenn ein Nachbar fehlt, dann wandern die Zähne einfach in die Richtung des nächstgelegenen Zahnes. Das verändert die gesamte Situation im Mund und beeinflusst das sensible System von Nerven, Muskeln und Kiefergelenken. Verspannungen in der Muskulatur können eine der unangenehmen Folgen sein, die sich bis in die Wirbelsäule ausweiten und zu chronischen Schmerzen führen können.

Implantate – optimaler Zahnersatz

Fehlende Zähne sollten also in jedem Fall ersetzt werden – und das möglichst natürlich und zeitnah. Hier sind Implantate eine ideale Lösung. Die künstlichen Zahnwurzeln tragen nicht nur Kronen und Brücken sicher und fest – sie sorgen auch dafür, dass die natürliche Kraftübertragung auf das Zahnbett erhalten bleibt. So wird der sonst übliche Abbau des Kieferknochens verhindert, der zu den Folgen längerer Zahnlosigkeit gehört.

Das sind nur einige Beispiele, die zeigen, wie wertvoll eine optimale Mundgesundheit ist. Wenn Sie dazu Fragen haben, dann sprechen Sie uns doch bitte an. Unser Team ist natürlich auch in 2016 mit Freude und Leidenschaft für unseren Beruf für Sie da. Hier in der PODBI344 in Hannover

Kommen wir noch einmal auf die guten Vorsätze zurück: Wenn Sie künftig auf Nikotin verzichten und sich gesünder – zum Beispiel zuckerfrei – ernähren, dann raten Sie mal, wer davon auch profitiert? Genau – Ihre Zähne!

Herzliche Grüße, Ihr Dr. Gerald Schillig

Facebook