Zahnschmerzen & Homöopathie: Globuli können den Zahnarzt nicht ersetzen

Es wäre so einfach: Bei Zahnschmerzen schlucken wir ein paar Globuli und vorbei ist es mit der unangenehmen Pein. Die Homöopathie bietet für fast jede Art von Schmerz ein passendes Gegenmittel aus der Natur. Es ist jedem selbst überlassen, was er davon hält. Wir möchten Ihnen nur ans Herz legen, bei Zahnschmerzen den Profi draufschauen zu lassen. Wir erklären Ihnen gerne, warum.

Globuli sollen Selbstheilungskräfte aktivieren

Die Homöopathie glaubt daran, dass der Körper sich von Krankheiten und Schmerzen mit Hilfe von Selbstheilungskräften erholen kann. Ihr Grundgedanke: Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt. Die körpereigenen Abwehrkräfte werden durch homöopathisch aufbereitete Wirkstoffe aktiviert. Das können Globuli, Tabletten oder Tropfen sein. Die Mittel werden stark verdünnt eingenommen, um einen gesunden Menschen nicht krank zu machen

Beispiele für Behandlungsansätze:

  • Schmerzen, Schwellung im Gesichtsbereich: Arnica (Potenz D12; 5 Globuli, 3x täglich)
  • Würgen beim Zähneputzen, Zahnschmerz durch Kälte: Nux vomica (5 Globuli, 3x täglich)
  • Schmerzen der Kaumuskulatur: Cuprum metallicum

„Dabei kann es anfangs sogar zu einer Verschlimmerung der Symptome kommen, was in der klassischen Homöopathie als wesentlicher Schritt zur Heilung verstanden wird“, erklärt Zahnarzt Sven Schwenke de Wall.

Keine Experimente bei Ihrer Gesundheit

Die Homöopathie hat sicher einige gute Ansichten und ihre Daseinsberechtigung. Doch bei Ihrer Gesundheit sollten Sie keine Experimente wagen!

Info: Biologische Zahnmedizin in Hannover

Biologische Zahnmedizin Hannover: Die ganzheitliche Behandlung in der PODBI344

„Zahnschmerzen werden in den meisten Fällen durch Infektionen des Zahnfleischs, des Zahnhalteapparats oder durch Karies ausgelöst. Das ist ein Fall für den Zahnarzt und des medizinischen Personals“, erklärt Sven Schwenke de Wall. Eine Eigendiagnose und eine Behandlung mit alternativen Heilmitteln kann die Entzündungen verschlimmern.

Es geht dabei nicht um eine Entscheidung zwischen Schulmedizin oder Homöopathie, sondern um eine Entscheidung für Ihre Gesundheit! Ihre Zähne stehen auf dem Spiel, wenn eine Zahnfleischentzündung nicht richtig oder überhaupt nicht behandelt wird und sich daraus eine Parodontitis entwickelt.

Fragen Sie uns nach mehr Informationen

„Eine homöopathische Behandlung kann nur als Zusatz zur Schulmedizin verstanden werden und diese keinesfalls ersetzen“, betont Experte Sven Schwenke de Wall. Wenn Sie sich für homöopathische Lösungen interessieren, sprechen Sie uns an.

Neben Sven Schwenke de Wall ist auch Zahnarzt Dr. Gerald Schillig Experte für alternative Medizin. Der ausgebildete Heilpraktiker kann Ihnen mehr über sinnvolle Ergänzungen zur klassischen Behandlung in unserer Praxis sagen.

Informationen zu Ihrem Besuch bei uns
01.04.2020 12:38 Aktuelle Informationen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

zum 1. April beginnt ein neues Quartal. Das heißt: Bei Ihrem nächsten Besuch fragen wir Sie nach Ihrer Gesundheitskarte. Aufgrund der Coronakrise müssen wir den gewohnten Ablauf jedoch etwas anpassen. Denn auch die Gesundheitskarte dient als potenzieller Keimträger. Daher sollten so wenige Personen wie möglich mit ihr in Berührung kommen.

Bitte legen Sie die Gesundheitskarte daher nicht auf den Tresen, sondern führen Sie sie nach Aufforderung in das Lesegerät ein. Anschließend dürfen Sie sich gerne auf unserem WC die Hände waschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis


23.03.2020 15:19 Ab sofort Videoberatung

Sie haben dringende Fragen zur Zahngesundheit oder unserer Praxis? Ab sofort bieten wir Ihnen eine Beratung per Video an. Unter vier Augen können Sie uns schildern, was Ihnen fehlt. Im Rahmen unserer Möglichkeiten, versuchen wir Ihnen zu helfen. Im Notfall vereinbaren wir einen Termin zur Behandlung in unserer Praxis.

Vereinbaren Sie Ihren Video-Beratungstermin: Anmeldung


19.03.2020 15:17 Informationen zu Ihrem Besuch bei uns

Liebe Patientinnen und Patienten,

die aktuelle Situation erfordert von uns allen eins: Verantwortung für uns und für unsere Mitmenschen zu übernehmen. Gemeinsam müssen wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen. Nur so lässt sich eine Überbelastung der Krankenhäuser vermeiden.

Die PODBI344 bietet Hilfe im Notfall

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, die Praxis weiterhin geöffnet zu lassen. Denn für uns steht fest: Gerade jetzt müssen wir füreinander da sein!

Wenn Sie also mit Ihren Zahnproblemen vor verschlossenen Türen stehen, finden Sie Hilfe in der PODBI344. Dafür sind wir bestens ausgerüstet: mit einem starken und gesunden Team mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz Unsere Behandlungszimmer sind steril und bieten die optimale Hygiene für Ihre Behandlungen.

Allerdings behalten wir uns vor, die Öffnungszeiten an die aktuelle Situation anzupassen. Informationen dazu erhalten Sie, sobald sich etwas verändert.

Folgen Sie uns auf Facebook für aktuelle Infos: Die PODBI344 auf Facebook

Unser Appell an Sie:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.

Niemand weiß, wie lange diese Pandemie dauert und welche Konsequenzen sie hat. Doch Panik und Angst sind sicher die schlechtesten Ratgeber. Wir versuchen, besonnen und verantwortungsvoll zu handeln. Aus Respekt und Schutz vor Ihrer und unserer Gesundheit.

Nur gemeinsam überstehen wir diese Zeit.

Bitte passen Sie auf sich auf.


Hinweis zu Corona Schliessen