Antworten von Ihrer Dentalhygienikerin: Warum brauchen Zahnimplantate Pflege?

Melanie Matthias lacht in der Zahnarztpraxis

Bei Podbi344 in Hannover lassen wir Sie nach der Implantatbehandlung nicht alleine. Wir kümmern uns selbstverständlich auch darum, dass Sie lange etwas von Ihrem Zahnersatz haben. Unsere Dentalhygienikerin Melanie Matthias erklärt Ihnen, wie wir Ihren Zahnersatz in der Implantatprophylaxe pflegen und was Sie selber tun können.  

Das Wichtigste: Entzündungen vermeiden

Eines vorweg: Nur weil es nicht mehr die echten Zähne sind, bedeutet es nicht, dass die künstlichen Zahnwurzeln keine Pflege benötigen. Im Gegenteil! Eine Implantatprophylaxe ist Grundvoraussetzung dafür, dass die neuen festen Zähne das halten, was Sie sich von Ihnen erhoffen: mehr Genuss, mehr Qualität und mehr Gesundheit!

 Nach einer Implantation beraten wir die Patienten zu den Pflegemöglichkeiten. Wir empfehlen ihnen, mindestens zweimal im Jahr zur Professionellen Zahn- und Implantatreinigung in unsere Praxis zu kommen. Auch Tipps zu den Lebensgewohnheiten sind wichtig: Rauchen zum Beispiel ist ein großer Risikofaktor für Entzündungen. Damit sollten Sie dann im besten Fall aufhören.

Deshalb ist es wichtig, Entzündungen zu vermeiden. Dabei geht es nicht um das Implantat selbst, sondern vielmehr um das Gewebe drumherum. Wenn die Mundgesundheit auf Dauer nicht stimmt, vermehren sich die Bakterien. Die Folge ist hartnäckiger Zahnbelag, der sich über das Zahnfleisch bis zu den Implantaten ausdehnt. Hier kann der Biofilm Schaden anrichten!

Implantatverlust vorbeugen

Im schlimmsten Fall entwickelt sich eine Periimplantitis. Dabei entzündet sich das Gewebe rund um das Zahnimplantat und kann bis zum Knochen ausstrahlen. Wenn das nicht rechtzeitig erkannt wird, kommt es zum Super-Gau für Implantatträger: dem Verlust der künstlichen Zahnwurzel!

 Hat sich einmal hartnäckiger Zahnbelag gebildet, bekommen die Patienten das zu Hause vor dem Badezimmerspiegel in der Regel nicht mehr selbst in den Griff. Mit der Zahnbürste gelangen sie einfach nicht an alle Stellen, um die Plaque sorgfältig zu entfernen. In der Praxis haben wir spezielle Hilfsmittel, um auch die Ecken und die Zwischenräume zu reinigen.

Soweit lassen wir es nicht kommen. Mit einer regelmäßigen Professionellen Zahn- und Implantatreinigung (PZIR) und einer gesunden Lebensweise schaffen wir gemeinsam beste Voraussetzungen für ein langes Implantatleben.

Übrigens: In unserer Praxis kümmern sich Dentalhygienikerinnen um Ihre Zahn- und Implantatgesundheit. Das ist der höchste Abschluss in der zahnmedizinischen Prophylaxe. Sie können sich also sicher sein: Bei Podbi344 sind Sie in den besten Händen!

Facebook