Prophylaxe: Schlaganfall durch Bakterien im Mundraum

schädel mit schlaganfall

Sie erinnern sich vielleicht noch an Karius und Baktus. Statt von ausgebildeten Prophylaxe-Profis in der Zahnarztpraxis, erfuhren wir von den beiden Zahntrollen: Nur wer regelmäßig putzt, verhindert Karies und Bakterien im Mund – das war die Botschaft der beiden. Im Jahr 2016 wissen wir: Bakterien und Karies gefährden nicht nur die Mundgesundheit, sondern den ganzen Körper! Zum Welt-Schlaganfall-Tag 2016 (29. Oktober) möchten wir Sie über die möglichen Folgen einer mangelhaften Mundgesundheit informieren.

Bakterien bedrohen nicht nur die Zähne

Die schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen einer Parodontitis sind bereits seit Jahren bekannt. Die bakterielle Entzündung des Zahnbetts erhöht nachweislich das Risiko für Herzinfarkte, Diabetes und rheumatoider Arthritis. Doch Anfang 2016 stießen japanische Forscher auf spannende Zusammenhänge zwischen Bakterien im Mundraum und einem erhöhten Schlaganfallrisiko.

Bakterien greifen Gefäße an

Sie hatten Speichelproben von hundert Patienten mit Schlaganfall untersucht. Bei etwa der Hälfte fanden sie den Streptococcus mutans – eine aggressive Bakterienart, die vor allem für Karieslöcher verantwortlich ist.

Doch diese Bakterien gefährden nicht nur die Zähne: Wenn sie sich aus entzündeten Zahnfleischtaschen lösen und in die Blutbahn gelangen, greifen sie Gefäße an. Auf lange Sicht verlieren diese an Elastizität und können sich nicht mehr erweitern. Damit steigt das Risiko für einen Schlaganfall!

Prophylaxe – Ihr individueller Behandlungsplan

Wie sagt man so schön? Gesund beginnt im Mund! Wie wir sehen, steckt da eine Menge Wahrheit drin. Durch eine regelmäßige Prophylaxe investieren sie daher nicht nur in ihre Mundgesundheit, sondern in einen gesunden und belastbaren Körper.

In unserer Praxis erkennen wir, welche Bakterien in ihrem Mund Schaden anrichten. Wir entwickeln einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Behandlungsplan und helfen Ihnen, gesund zu bleiben.

Fragen Sie doch unsere Prophylaxe-Experten bei Ihrem nächsten Besuch nach mehr Informationen.

Herzlichst, Ihr Dr. Gerald Schillig

Informationen zu Ihrem Besuch bei uns
23.09.2020 07:27

SPRECHZEITEN FÜR NOTFÄLLE

Liebe Patienten,

unser Team hilft Ihnen auch am Wochenende bei Zahnschmerzen oder anderen Problemen mit den Zähnen. Samstag und Sonntag nehmen wir uns viel Zeit für Notfall- und Schmerzpatienten.

  • Samstag: 13 – 17 Uhr
  • Sonntag: 9 – 17 Uhr.

Bitte melden Sie sich kurz vorher telefonisch und schildern uns, was Ihnen fehlt.

Ihr Team der PODBI344


01.04.2020 12:38 Aktuelle Informationen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

zum 1. April beginnt ein neues Quartal. Das heißt: Bei Ihrem nächsten Besuch fragen wir Sie nach Ihrer Gesundheitskarte. Aufgrund der Coronakrise müssen wir den gewohnten Ablauf jedoch etwas anpassen. Denn auch die Gesundheitskarte dient als potenzieller Keimträger. Daher sollten so wenige Personen wie möglich mit ihr in Berührung kommen.

Bitte legen Sie die Gesundheitskarte daher nicht auf den Tresen, sondern führen Sie sie nach Aufforderung in das Lesegerät ein. Anschließend dürfen Sie sich gerne auf unserem WC die Hände waschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis


23.03.2020 15:19 Ab sofort Videoberatung

Sie haben dringende Fragen zur Zahngesundheit oder unserer Praxis? Ab sofort bieten wir Ihnen eine Beratung per Video an. Unter vier Augen können Sie uns schildern, was Ihnen fehlt. Im Rahmen unserer Möglichkeiten, versuchen wir Ihnen zu helfen. Im Notfall vereinbaren wir einen Termin zur Behandlung in unserer Praxis.

Vereinbaren Sie Ihren Video-Beratungstermin: Anmeldung


19.03.2020 15:17 Informationen zu Ihrem Besuch bei uns

Liebe Patientinnen und Patienten,

die aktuelle Situation erfordert von uns allen eins: Verantwortung für uns und für unsere Mitmenschen zu übernehmen. Gemeinsam müssen wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen. Nur so lässt sich eine Überbelastung der Krankenhäuser vermeiden.

Die PODBI344 bietet Hilfe im Notfall

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, die Praxis weiterhin geöffnet zu lassen. Denn für uns steht fest: Gerade jetzt müssen wir füreinander da sein!

Wenn Sie also mit Ihren Zahnproblemen vor verschlossenen Türen stehen, finden Sie Hilfe in der PODBI344. Dafür sind wir bestens ausgerüstet: mit einem starken und gesunden Team mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz Unsere Behandlungszimmer sind steril und bieten die optimale Hygiene für Ihre Behandlungen.

Allerdings behalten wir uns vor, die Öffnungszeiten an die aktuelle Situation anzupassen. Informationen dazu erhalten Sie, sobald sich etwas verändert.

Folgen Sie uns auf Facebook für aktuelle Infos: Die PODBI344 auf Facebook

Unser Appell an Sie:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.

Niemand weiß, wie lange diese Pandemie dauert und welche Konsequenzen sie hat. Doch Panik und Angst sind sicher die schlechtesten Ratgeber. Wir versuchen, besonnen und verantwortungsvoll zu handeln. Aus Respekt und Schutz vor Ihrer und unserer Gesundheit.

Nur gemeinsam überstehen wir diese Zeit.

Bitte passen Sie auf sich auf.


Hinweis zu Corona Schliessen