Füllungen und Inlays aus der Zahnarztpraxis PODBI344

Unsere Zähne sind hart im Nehmen und halten jede Menge aus! Dennoch sind sie nicht unverwundbar: Krankheiten oder Unfälle können zu Schäden führen! Je nach Größe des Defektes verwenden wir unterschiedliche Materialen, um Ihre Zähne wieder in Form zu bringen.

Auf Amalgam verzichten wir in der PODBI344 in Hannover schon lange! Da die gesundheitlichen Nebenwirkungen nach wie vor ungeklärt sind, verwenden wir stattdessen seit Jahren quecksilberfreie Zemente und Kunststoffe.

KEIN AMALGAM! Informieren Sie sich hier: Bio-Zahn – der metallfreie Mund!

Füllungen für kleine Löcher und Defekte

Füllungen aus Zement oder aus Kunststoff – eins haben beide gemeinsam: Es sind plastische Materialien, die im Zahn aushärten und so wieder für Stabilität und einen natürlichen Look sorgen. Welches Füllmaterial wir letztlich auswählen, hängt auch von der Größe des Defektes und der Position des Zahnes im Mund ab:

  • Zahnfarbene Kunststoffe kommen vor allem im Frontzahnbereich zum Einsatz, da hier die Ästhetik im Vordergrund steht.
  • Im Seitenbereich müssen unsere Zähne einen hohen Kaudruck aushalten, hier setzen wir vielfach auch Lösungen aus Zement.

Die Kosten für ästhetisch besonders hochwertige und langlebige Füllungen aus Composite-Material (Kunststoff-Füllungen) werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst, jedoch nicht vollständig getragen. Fragen Sie unser Team!

Inlays und Teilkronen für die größeren Defekte

Es gibt bekanntlich nicht nur die kleinen Löcher, die wir gut mit Kunststoff- oder Zementfüllungen versorgen. Eine Karies kann dem Zahn so stark zusetzen, dass eine Füllung aus statischen Gründen nicht mehr möglich ist. In solchen Fällen bietet sich die teilweise oder vollständige Überkronung an.

Der Vorteil der Inlays gegenüber konventionellen plastischen Füllungen liegt in der höheren Belastbarkeit. Gerade im Seitenzahnbereich kann ein sehr hoher Kaudruck entstehen. Es gibt aber auch andere Gründe, die für eine Überkronung sprechen können: zum Beispiel der Wunsch nach einfach schöneren Zähnen!

Hochwertige Keramik ist die naturnahe Alternative, um beschädigte Zähne wieder in Form zu bringen – hier haben wir verschiedene Möglichkeiten:

  • INLAYS werden innerhalb der Kauflächen eingesetzt und können kleine bis mittlere Defekte in der Zahnmitte ausgleichen.
  • ONLAYS können Teile der Kauflächen und der Außenflächen bei größeren Schäden ersetzen.
  • OVERLAYS kommen bei großen Defekten zum Einsatz, wenn die Zahnspitzen umschlossen werden sollen.

Inlays, Kronen und Teilkronen entstehen im Meisterlabor der PODBI344, unserem Dental-Labor in Hannover! Ihre Fragen beantworten wir gerne: 0511 562525.