Einfach erklärt: So funktioniert der Heil- und Kostenplan für All-on-4 in Hannover

Bei den vielen Angaben im Heil- und Kostenplan (HKP), den Patienten in einer Zahnarztpraxis erhalten, kann man schon einmal den Überblick verlieren. Deshalb erklären wir Ihnen am Beispiel einer All-on-4-Behandlung für feste Zähne an einem Tag, welche Informationen Sie im HKP finden.

 

Was ist ein Heil- und Kostenplan?

Bevor wir Sie mit Zahnersatz versorgen, erhalten Sie von uns einen Heil- und Kostenplan. Der HKP gibt Ihnen eine Übersicht zu den geplanten Behandlungsschritten und den damit verbundenen Kosten. Diese Informationen benötigt Ihre Krankenkasse, um mögliche Zuschüsse für Ihren Zahnersatz festzulegen.

Der Heil- und Kostenplan besteht aus zwei Seiten: Auf Seite 1 tragen wir den Befund und die entsprechende Kassenleistung ein. Das ist die sogenannte Regelversorgung bei Zahnersatz. Wenn Sie sich für eine Behandlung mit Zahnimplantaten entschieden haben, finden Sie die dazugehörigen Informationen auf Seite 2.

Lebensqualität mit Sicherheit: Zahnersatz und Zahnimplantate Hannover

Wer erstellt den Heil- und Kostenplan?

Die Erstellung eines Heil- und Kostenplans für unsere gesetzlich versicherten Patienten ist rechtlich vorgeschrieben – sobald eine Behandlung mit Zahnersatz geplant ist! Unsere erfahrenen Zahnärzte erstellen den HKP für Sie und leiten ihn gerne an die Krankenkasse weiter. Nach Bewilligung der Festzuschüsse erhalten Sie den HKP und können sich in Ruhe mit den zu erwartenden Kosten auseinandersetzen. Bei Fragen sind wir selbstverständlich für Sie da!

“Mir ist es wichtig, dass unsere Patienten gut informiert sind. Vertrauen ist die Basis unserer Arbeit. Nur so schaffen wir es, wirklich etwas zu verändern.”
Dr. Gerald Schillig, Implantologe Hannover

Wir möchten gerne wissen, wie wir Ihnen noch besser helfen können. Hier können Sie uns Ihre ehrliche Meinung sagen: Bitte bewerten Sie uns!  

Was steht im HKP bei einer Zahnersatzversorgung mit All-on-4?

Die Versorgung mit Zahnimplantaten wird in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen – und ist deshalb eine Privatleistung! Wenn Sie den Heil- und Kostenplan von uns erhalten, finden Sie auf Seite 2 die Aufstellung der einzelnen Kostenfaktoren.

Das steht in einem Heil- und Kostenplan für eine Versorgung mit Zahnimplantaten:

  • Aktueller Zustand des Gebisses
  • Kosten für chirurgische Leistungen
  • Materialkosten
  • Zahnärztliches Honorar
  • Befunde über Festzuschüsse der Krankenkasse
  • Bestätigung eines Gutachters

 Durch Zuschüsse der Krankenkasse lässt sich der Eigenanteil bei einer Behandlung mit Zahnimplantaten reduzieren! In den meisten Fällen beträgt dieser Zuschuss 50 Prozent der Kosten für eine Regelversorgung – also einer konventionellen Versorgung ohne Zahnimplantate.

Warum lohnt sich eine Behandlung mit All-on-4?

Wie hoch Ihr Eigenanteil bei der All-on-4-Behandlung ist, lässt sich zuverlässig einschätzen, denn in der Regel genügen uns vier – in Ausnahmefällen sechs – Zahnimplantate für den festen Halt Ihrer neuen Zähne.

Deshalb sollten Sie sich für All-on-4 entscheiden:

  • Keine Druckstellen mehr durch schlecht sitzende Prothesen
  • Zahnimplantate verhindern weiteren Knochenabbau
  • Sie können wieder essen, was Ihnen schmeckt
  • Sie erhalten Ihre neuen festen Zähne noch am gleichen Tag
  • Auch für Patienten mit wenig Knochensubstanz geeignet
  • Geringere Kosten durch Verwendung von vier bis maximal sechs Implantaten

Wir erklären Ihnen gerne noch einmal persönlich, welche Informationen Sie im Heil- und Kostenplan finden. Termin: 0511 562525

Facebook