Zahn abgebrochen: Erste Hilfe und richtige Behandlung in Hannover

Ein abgebrochener Zahn lässt sich in vielen Fällen noch retten. Auch wenn die Hilfe zu spät kommt, müssen Sie in Zukunft nicht mit einer Zahnlücke lächeln. Mit hochwertigen Füllungen, Zahnkronen und Brücken sorgen wir dafür, dass niemand etwas von dem Zahnunfall bemerkt.

Was tun nach dem Zahnunfall?

Eishockey, Boxen und Football: Beim Sport ist die Gefahr für einen Zahnunfall sicher größer als beim Bügeln und Fenster putzen. Doch auch im Alltag kann es schnell passieren, dass ein Zahn abbricht oder verloren geht. Oft genügt schon der Biss auf etwas Hartes – und der Zahn zieht den Kürzeren. Wenn ein Zahn abgebrochen ist, heißt es: Ruhe bewahren und sich an diese Regeln erinnern:

Was tun, wenn ein Zahn abgebrochen ist?

  1. Nur die Zahnkrone berühren!
    Wenn Sie den ausgeschlagenen Zahn finden, fassen Sie ihn auf keinen Fall an der Wurzel an. Berühren Sie das abgebrochene Stück nur an der Zahnkrone!
  2. Ein abgebrochener Zahn darf nicht gereinigt werden!
    Selbst wenn das Zahnstück etwas verschmutzt sein sollte: Reinigen Sie die Zahnkrone nicht!
  3. Das abgebrochene Stück in eine Rettungsbox legen!
    Wenn der Zahn abgebrochen ist, können Sie ihn in einer Zahnrettungsbox aufbewahren, bis Sie unsere Praxis erreicht haben.

Viele Patienten fragen uns: Kann man abgebrochene Zähne reparieren? Ja, das geht! In unserer Praxis in Hannover können wir den herausgebrochenen Zahn in vielen Fällen wieder ankleben. Und sollte es nicht möglich sein, den Zahn zu retten, finden wir andere Lösungen.

Abgebrochener Zahn: Welche Möglichkeiten gibt es?

Das Ziel dabei ist es immer, das Stück, das vom Zahn abgebrochen ist, so zu ersetzen, dass niemand den Unterschied sieht. Das schaffen wir mit hochwertigen Füllungen, Zahnkronen und Brücken aus dem Meisterlabor.

Bei größeren Schäden lassen wir den Zahnunfall mit einer Zahnkrone verschwinden. Gerade im sichtbaren Bereich fallen Schönheitsfehler schnell auf, wenn vorher ein Stück Zahn abgebrochen ist. Unsere Zahntechniker verwenden daher nur hochwertige Werkstoffe, aus denen sie den Zahnersatz gestalten und formen.

Ersatz mit der Zahnkrone aus Keramik

Besonders bewährt hat sich Keramik. Der Hochleistungswerkstoff ist ähnlich lichtdurchlässig wie ein natürlicher Zahn und eignet sich daher hervorragend für Zahnersatz im sichtbaren Frontzahnbereich. Mit der neuen Zahnkrone aus Keramik lässt sich Ihr abgebrochener Zahn reparieren, ohne dass es jemandem auffällt!

Die Vorteile von Zahnersatz aus Keramik aus unserem eigenen Dentallabor:

  • Gute Verträglichkeit
  • Hohe Stabilität
  • Bewährtes Material
  • Für Allergiker geeignet
  • Besonders gewebefreundlich
  • Ästhetisch anspruchsvoll

Und für den Fall, dass der Zahn komplett abgebrochen ist und sich nicht mehr retten lässt – in unserer Praxis in Hannover handeln wir nach der Philosophie: Zahnimplantate statt Zahnlücken: Für Ihre Gesundheit!

Zahn abgebrochen: Kosten und andere Fragen
Möchten Sie mehr zum Thema “Zahn abgebrochen” erfahren?
Dann melden Sie sich in unserer Praxis. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 0511 562525
Facebook